DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Route 1

Sumpf-Expeditionen
und Dschungel-Gärten

Wie touristisch sich das Cajun Country entwickelt hat, läßt sich bereits in Kraemer (von New Orleans über den Highway 90, dann SR-307 nach Nordwesten) feststellen, wo sich neben Sumpftour-Veranstaltern Restaurants und ein Mini-Zoo etabliert haben.

Etwas weiter südlich offeriert das 33 000 Einwohner-Städtchen Houma, “Amerikas Venedig” genannt, noch geheimnisvollere Sumpf-Expeditionen. Reist man auf dem Hwy. 90 weiter, ist ein Abstecher nach Gibson mit den Wildlife Gardens möglich.

Der Highway 90 heißt auch scenic highway, und entsprechend ist die Lage von Morgan City am Lower Atchafalaya River, der zum Atchafalaya River, dem Hauptmündungsarm des Mississippi im Mississippi-Delta, gehört (am besten erreicht man den von Henderson aus). Besuchenswert in Morgan City sind die Swamp Gardens und das International Petroleum Museum & Exhibition auf einer Bohrinsel. Wer sich für historische Flugzeuge interessiert, hält in Patterson an. Gut acht Meilen nordwestlich von Morgan City in Charenton nahe dem Städtchen Franklin mit der Plantagen-Villa Oaklawn Manor leben Chitimacha-Indianer (Reservat, Spielkasino).

New Iberia am Bayou Teche bietet mit der Zuckerpflanzer-Villa Shadows-on-the-Teche, den Live Oak Gardens (7 Meilen südwestlich an der SR-675/14), der Conrad Rice Mill und vor allem Avery Island (wenige Meilen von New Iberia über die SR-329) etliche Attraktionen. Auf der Insel, einem Salzdom, residiert die McIlhenny Company, die Tabasco sauces herstellt (Werksbesichtigung, Souvenirshop), und die Jungle Gardens präsentieren eine tropische Kulisse für das bird sanctuary, in dem mehr als 20 000 Reiher, darunter die schon fast ausgestorbene Art der Schnee-Silberreiher, leben.

Auf dem Weg nach Lafayette lohnt ein kleiner Umweg über die SR-31 nach St. Martinville, berühmt als “Petit Paris” und durch Evangeline, ein Gedicht von Longfellow (Evangeline-Grab, Evangeline Oak, Museum).

Abschluß der Tour und idealer Ausgangspunkt für weitere Ausflüge ist Lafayette, die Hauptstadt von Cajun Country.

Tour 2 / Tour 3 / Tour 4

Reiseveranstalter USA




home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden
Reiseführer Boston | Reiseführer Denver | Reiseführer Cajun Country | Reiseführer New York | Reiseführer Portland | Reiseführer San Francisco | Reiseführer Seattle | Kurzportrait USA

 

Twitter
RSS