DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Myanmar - Road to Mandalay
Durch Buddhas Goldenes Land

'The Road to Mandalay' in Myanmar

Text und Fotos: Jürgen Gutowski

Die Straße nach Mandalay, das Weltzentrum des Buddhismus und die Tempel von Bagan, die eigentlich auf die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes gehören, waren die Reiseziele unseres Autors, der im südostasiatischen Myanmar unterwegs war. Dabei bereiste er ein Land, das jahrzehntelang westlichen Touristen verschlossen war.

Burma / Mönch

Erst vor zwei Jahren ist das „Goldene Land Buddhas“ aus dem Dornröschenschlaf der fast vollständigen Isolation erwacht. Myanmar, die ehemalige britische Kronkolonie Burma, fast doppelt so groß wie Deutschland, erlaubt nun auch ausländischen Touristen, immerhin bis zu vier Wochen einige Teile des Landes zu besuchen. Myanmar, durch unwegsame Gebirgsketten begrenzt durch Bangladesh, Indien, China, Laos und Thailand, unterscheidet sich durch seine jahrtausendelange Abgeschiedenheit von allen anderen südostasiatischen Reiseländern. Es gilt als das Weltzentrum des Buddhismus, der Myanmar so tief geprägt hat wie kein anderes Land der Erde. Trotz englischer Besetzung, trotz christlicher Missionierungsversuche und trotz der heutigen Militärdiktatur ist im ganzen Land eine spirituelle Atmosphäre anzutreffen, die ihresgleichen sucht.

Burma / Raucherin
Auch bei Frauen beliebt: Charootzigarren

Kinder werden nicht geschlagen, es gibt kein „Nein“ im Gespräch untereinander. Ironie und Sarkasmus, Raffgier und Karrieredenken sind nahezu bedeutungslos, Statussymbol eines erfolgreichen Geschäftsmannes ist nicht etwa die stattliche Limousine sondern eine gestiftete Pagode oder ein Festessen für Hunderte von Mönchen. Die Gäste, gleichgültig, aus welchem Teil der Erde sie kommen, werden von den Einheimischen beinahe auf Händen getragen. Mitten durch diesen asiatischen „Ausnahmezustand“ führt ein großer Fluss, der Irrawaddy (auch Ayeyarwady genannt), und auf diesem kreuzt ein nicht minder großartiges Schiff: „The Road to Mandalay“

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / zur Startseite



Reiseveranstalter Myanmar (Burma)




Twitter
RSS