DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseinformationen zum
Radweg „Circuito Vale Europeo“ / Brasilien

Der Radweg „Circuito Vale Europeo“ liegt in Santa Catarina, ca. 30 km von Blumenau oder ca.170 km von Florianópolis (Flughafen) entfernt oder ca. 85 km von Itajaí (Hafen). Bis zu diesem und auch zu den Stränden an der Küste soll ein Anschlussradweg gebaut werden.

Die einzelnen Etappen:
Etappe 1, Timbó – Pomerode, 45km
Etappe 2: Pomerode – Indaial, 40,1 km
Etappe 3: Indaial – Rodeio (oder Campo do Zinco), 26,9 km (oder ca. 50 km)
Etappe 4: Rodeio – Doutor Pedrinho, 41,1 km
Etappe 5: Doutor Pedrinho – Alto Cedros, 40 km
Etappe 6: Alto Cedros – Palmeiras, 41 km
Etappe 7: Palmeiras – Timbó, 53 km

Insgesamt sind das ca. 300 – 350 km (je nach unternommenen Abstechern zu Wasserfällen etc.), wobei der erste Teil (Tag 1 – 3) eher im Flachland verläuft, der zweite Teil (Tag 4 – 7) geht ins Hochland mit zum Teil kräftigen Steigungen.
Es gibt eine Broschüre mit Strecken- und Höhenprofil sowie weiteren Angaben zu Unterkünften (Vorausbuchung empfohlen!) etc. unter:
http://www.circuitovaleeuropeu.com.br/al/index.htm (Website auf Deutsch, Broschüre derzeit nur auf Portugiesisch, Spanisch und Englisch verfügbar. Demnächst auch auf Deutsch!).

Beste Reisezeit:

Frühling und Herbst (wobei unser Frühling dem brasilianischen Herbst entspricht und umgekehrt), und zwar März bis Mai und September bis November.

Veranstalter:

Die Radtour kann auch als Paket gebucht werden bei Eduardo Green (spricht Deutsch), Caminhos do Sertão, www.caminhosdosertao.com.br, eduardo@caminhosdosertao.com.br, Tel. 0055 (0)48 8407 8103 (Rufnummer für Deutschsprachige)

Anreise:

Flüge ab Frankfurt nach Sao Paulo z. B. mit Lufthansa. Weiter mit GOL www.voegol.com.br (ein Fahrrad wird als spezielles Gepäck behandelt „bagagem especial“) oder TAM www.tam.com.br (Fahrräder kostenlos innerhalb der Grenze von 23 kg Gesamtgepäck, ansonsten als Übergepäck 0,5 % des Flugtarifs in der Y-Klasse pro kg. Pedale abmachen, Lenker quer stellen, Luft aus den Reifen lassen).
Eine reizvolle und umweltschonende Alternative ist die Anreise per Frachtschiff ab Hamburg bis Itajaí, z. B. mit www.frachtschiffreisen-pfeiffer.de die Touren IFR 343, IFR 343 A (Fahrradmitnahme möglich: an Gepäck kann alles mitgenommen werden, was man selbst die Gangway hochtragen kann. Ein Platz zum Verstauen ist im Grunde immer vorhanden). Bei Frachtschiffreisen sind allerdings einige Besonderheiten zu beachten hinsichtlich der Termine und der Dauer.

Literatur und Karten:

Sympathiemagazin „Brasilien verstehen“, Studienkreis für Tourismus und Entwicklung, Kapellenweg 3, 82541 Ammerland, www.sympathiemagazin.de

Kai Ferreira Schmidt u. a., Brasilien, Reise Know How Verlag, ISBN 3-89662-351-6.

Stefan Zweig: Brasilien. Ein Land der Zukunft. Insel -Verlag.

Ignacio de Loyola Brandão: Null. Kein Land wie dieses. Suhrkamp -Verlag

Jorge Amado: Gabriela (spielt zwar in Bahía, handelt aber auch von Menschen, die aus verschiedenen Regionen der Erde zugewandert sind wie in Santa Catarina. Geniale Schilderungen!).

Film:

http://www.youtube.com/watch?v=yj4Kd2Y04Vw

Website der Autorin: www.Judith-Weibrecht.de



Reiseveranstalter Brasilien




 

 

 

Twitter
RSS