Reisemagazin schwarzaufweiss

Hotels in Boston

The Constitution Inn, 130 Third Ave., www.constitutioninn.org; 147 Zimmer, teils mit Kitchenette, in kleinem Hotel in Charlestown nahe Navy Yard zu günstigen Preisen und dennoch gut ausgestattet.

Milner Hotel, 78 Charles/Stuart St., www.milner-hotels.com; günstig nahe dem Boston Common in einem typischen Brownstone- Haus und dazu für Bostoner Verhältnisse preiswert, neu renovierte Zimmer (inkl. Frühstück).

Jurys Boston Hotel, 350 Stuart St. (Back Bay), www.jurysdoyle.com/boston-hotel; in ehemaligem Polizeihauptquartier aus den 1920ern zentral gelegenes Boutiquehotel mit 222 gut ausgestatteten Zimmern; zugehöriges Restaurant Stanhope Grille, Irish Bar

Nine Zero Hotel, 90 Tremont St., www.ninezerohotel.com; luxuriöses und neues Boutique-Hotel mit 190 Zimmern in ungewöhnlichem Design, mit Fitness-Center und allem Komfort, zudem Restaurant „Sire“ zugehörig.

The Colonial Inn, 48 Monument Sq., Concord, Tel. 978-369-9200, www.concordscolonialinn.com; über 50 schön und gemütlich ausgestattete Zimmer, vom einfachen DZ bis zu Suiten, auf 3 historische Bauten aus dem 18. Jh. verteilt, mit Restaurant.

TIPP: InterContinental Boston, 510 Atlantic Ave., Tel. 617-747-1000, www.intercontinentalboston.com, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und diverse günstige Packages.

USA - Boston - Hotelzimmer

Zimmer im InterContinental Boston

Von außen wirkt das Hotel InterContinental wie ein gewöhnliches Businesshotel. Betrachtet man den Bau jedoch von der  Hafenseite, setzt sich das architektonische Design aus blauem Glas und grauem Granit dann doch spektakulär von Bostons moderner Skyline ab. Auch die Lage am Fort Point Channel, einem Seitenarm des Boston Harbors, und am Rose Kennedy Greenway, d.h. in der Innenstadt, tragen zum Reiz des Hotels bei. Ende 2006 eröffnete am Rande des boomenden Viertels South Boston, nahe dem ungewöhnlichen ICA (Institute of Contemporary Art) und gerade zehn Fahrtminuten vom Airport entfernt, ist dieses derzeit das einzige InterContinental in New England. Auf neun Stockwerken verteilen sich 424 geräumige Zimmer und Suiten, allesamt sehr geschmackvoll und modern eingerichtet und mit moderner Kunst und in warmen Farben gestaltet, dazu kommen die Ausblicke auf Boston Harbor oder Skyline. Natürlich gehören bei diesem 4-Sterne-Hotel Flach-Großbildschirme, WLAN, Schreibtische, mehrere Telefone zur Grundausstattung, ungewöhnlich sind die riesigen Badezimmer. Zur Freizeitgestaltung bietet sich das SPA InterContinental mit seinem großen Pool, mit Fitnessstudio oder aber der 24-Stunden-Spa Service an. Oder wie wäre es mit einem Spaziergang durch die InterContinental Gardens, der Waterfront Promenade entlang der Waterfront vor dem Essen? Bei mehreren Restaurants fällt die Wahl schwer: „Miel“ - Brasserie Provençal (24 Std., im Sommer auch im Freien!), wo das Frühstück der absolute Genuss ist und man auf gesundes Olivenöl setzt, oder aber „Sushi-Teq“, wo nach dem Motto „East meets West“ Sushi und Tequila eine geniale Symbiose eingehen. Einen Schlummerdrink gibt’s dann in der Rumba Bar oder der heimeligen Champagnerbar.

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.