DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseinformationen
zu Bermuda

Anreise
Von Deutschland aus erreicht man Bermuda am besten mit British Airways über London; während der Hauptsaison geht täglich ein Flug.

Die Inseln
Bermuda besteht aus etwa 150 Inseln, von denen die acht größten durch Brücken zu einer 35 Kilometer langen Einheit verbunden sind.


Bermuda Südküste
Südküste


Inseltransport

Es gibt keine Leihwagen, dafür kann man Mopeds und Motorroller mieten oder die gut funktionierenden Bus- und Fährverbindungen nutzen, die auch den letzten Winkel der größeren Inseln erschließen.

Klima und Reisezeit

Bermuda liegt im Bereich des Golfstroms, allerdings nördlich der tropischen Karibikzone und erlebt deshalb milde, aber durchaus kühle Winter. Die meisten Urlauber kommen zwischen April und November.

Strände
Die berühmten „pink beaches“ liegen an der Südseite der Inseln, vor allem im South Shore Park, doch findet man auch überall sonst hervorragende Strände. Sie sind vorbildlich gepflegt, und das Wasser ist glasklar.

Die Korallenriffe...
...sind die nördlichsten im Atlantik und gelten als erstklassige Tauch- und Schnorchelreviere. Viele Fischarten, die in der Karibik vorkommen, sind auch hier zu finden. Außerdem liegen Hunderte von Schiffswracks in geringen Tiefen.

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 (Infos) / zur Startseite






 

 

Twitter
RSS