DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Malmédy

Am Zusammenfluss von Warche und Warchenne sowie am Rande vom Hohen Venn und der Ardennen liegt das 648 durch den Heiligen Remaklus gegründete Städtchen, das bis 1794 eng mit der Abtei von Stavelot-Malmédy verbunden war. Nicht nur die Tuchindustrie im 17. und 18.Jh., sondern auch die Lederverarbeitung brachten Malmédy zeitweise einen wirtschaftlichen Aufschwung. In der zweiten Hälfte des 18.Jh. wurde in der Stadt mit der Papiererzeugung begonnen. Zudem feiert man in Malmédy eine besondere Form des Karnevals, bei dem „Langnasen“ und andere Figuren eine entscheidende Rolle spielen. Außerhalb der Karnevalszeit widmet sich das ortsansässige Karnevalsmuseum der Tradition des „Cwarmê“.

Die Ausstellung im Papiermuseum widmet sich der Geschichte der Papiergewinnung aus Faser, teilweise auch aus Seide, wie in China und Japan. Im Museum befindet sich auch eine Miniaturmaschine zur Herstellung von Papierbahnen. An die Tradition der Papierherstellung erinnert auch eine Papiermühle in der Nähe des Maison Cavens, das im 19. Jh. als Waisenhaus diente und auf einen wohltätigen Stifter zurückgeht.

Ganz im Zeichen des örtlichen Karnevals steht die Präsentation im Karnevalsmuseum: Nach dem Mardi Gras und dem Beginn der Fastenzeit werden für ein Jahr die traditionellen Figuren des „Cwarmê“ nur hier lebendig. Zu sehen sind der Trouv'le mit der Bäckerschaufel, der vom Bürgermeister der Stadt während des Karnevals die Schlüsselgewalt erhält, und der Grosse-Police, der mit seiner Glocke den Karneval am Samstag vor Rosenmontag einläutet. Der Haguette mit seiner Scherenzange, mit der er so manchen Neugierigen während des Karnevalsumzugs zum Kniefall zwingt, wird von zwei Djoupsenes, zwei Ägypterinnen, begleitet. Vorgestellt werden auch die aus der Commedia del arte bekannten Pièrot und Harlekin sowie die Longs-nez, die roten Langnasen.

Belgien - Wallonien - die roten Langnasen beim Karneval in Malmedy
Die roten Langnasen beim Karneval in Malmédy
© OPT JL Flémal

Neben den beiden sehenswerten Museen zieht die Kathedrale der Stadt mit ihren Doppeltürmen den Blick der Besucher auf sich. Das Gotteshaus wurde im Stil Ludwigs XVI. in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts erbaut und den Heiligen Peter, Paul und Quirin geweiht. Diese Heiligen sind in  den Chorfenstern dargestellt.

Neben der Kathedrale befindet sich in einer Parkanlage eine Gedenkstätte, die an die blutige Ardennen-Offensive und an den US-amerikanischen Luftangriff zur Befreiung von Malmedy im Jahre 1944 erinnert. Ein Denkmal für die im KZ Dachau ermordeten Bürger der Stadt wurde am Westturm der Kathedrale errichtet. Das ehemalige Klostergebäude von 1706 schließt sich an die Kathedrale an.

Ausdruck einstmals tiefer Verwurzelung im Glauben ist der Kalvarienberg, Symbol des biblischen Golgathas. Errichtet wurde er 1728 von einem Kapuzinermönch auf dem Hügel von Livemont und besaß anfänglich nur sieben Stationen, die den Leidensweg Christi nachzeichnen. Neben der Kathedrale gehören die Kapelle der Auferstehung, ein Renaissancebau aus der Mitte des 18.Jahrhunderts, und die Kapuzinerkirche von 1626 zu den erwähnenswerten Sakralbauten der Stadt.

Zu den sehenswerten Wohnhäusern zählt das Haus Villers (11, Chemin-Rue) sowie das älteste Wohnhaus der Stadt, das Haus Drion (58, rue La Vaulx), dessen Fenster aus böhmischem Kristall gefertigt sind. Auf einem Rundgang durch Malmedy fallen vor allem in der Rue Neuve, Rue la Vaulx und Rue Derriere-La-Vaulx die mit Schiefermustern verkleideten Fassaden auf.

Spuren des II.Weltkrieges sind in Malmedy ebenso zu finden wie in der näheren Umgebung. Baugnez mit seiner Gedenkstätte für die im Zuge der Ardennen-Offensive gefangen genommenen und dann ermordeten US-amerikanische Soldaten ist bis heute ein mahnendes Beispiel für die Barbarei des Zweiten Weltkriegs.

Weitere Informationen

Hôtel de Ville/Rathaus
Rue Jules Steinbach, 1
4960 Malmédy
Tel. 0032 / (0)80 / 799 666
http://www.malmedy.be/de

Musée National du Papier/Musée de Cwarmê
Place de Rome
4960 Malmédy

Baugnez 44 Historical Center
Baugnez - Route de Luxembourg
4960 Malmédy
http://www.baugnez44.be



Reiseveranstalter Singlereisen

Reiseveranstalter Schiffs- und Radreisen




home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Belgien | Reiseführer Brüssel | Reiseführer Flandern | Reiseführer Wallonien |
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden

 

Twitter
RSS