DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Wer die Wahl hat ... wandert durch die Luft

Das Huontal südwestlich von Hobart bietet genug Sehenswürdigkeiten für einen ganzen Tag oder länger, schon auf dem Weg nach Huonville fallen die vielen Weinberge auf, die eine Haupteinnahmequelle dieser Gegend darstellen. Hier beherrscht grünes Farmland das Bild und zwischen Äpfeln und Wein, frischen Kirschen oder anderen Angebotsschildern am Straßenrand fällt die Entscheidung direkt schwer. Für Eisenbahnfans liegt direkt am Highway der erste Stopp auf dem Weg: eine Modelleisenbahn zum Staunen in einem merkwürdig vielseitigen Gebäudekomplex.

Tasmanien / Angebotsschild
German Model Train and Apple Sale

Wir fuhren weiter Richtung Geeveston und dann immer tiefer in den Wald hinein zum Tahune Forest Airwalk, einem Spaziergang in luftiger Höhe. Mitten im Regenwald hat man hier vor etwa zwei Jahren ein ganz besonderes Erlebnis möglich gemacht, indem man von Stahlkonstruktionen und –seilen gehalten einen Weg durch die Luft angelegt hat, inmitten der kühlen Baumriesen und umgeben von Vogelgesängen.

Tasmanien / Tahune Airwalk
Tahune Airwalk

Unter einem liegen gut und gerne zehn bis 15 Meter Busch und Baum, Flusslandschaften und winzige kleine Touristen aus aller Welt. Die nicht enden wollenden 29 Kilometer Fahrt in den Wald werden hier auf besondere Weise belohnt – das sollten Sie nicht verpassen.

Tasmanien / Tahune Airwalk

Von der Luft in tiefste Tiefen getrieben, begeben wir uns nun nach Southport, denn dort warten dunkle Höhlen auf die Entdeckerseele. Knappe 100 km von Hobart entfernt scheint die Zivilisation zuende zu sein, fremdartig und mysteriös wirken die Grotten und weit entfernt vom Sonnenschein des Tages draußen. Vergessen Sie aber nicht die Badesachen, denn für die enttäuschten Poolkinder gibt es hier noch eine besondere Überraschung: ein Thermalbad mit konstanten 27 Grad Wassertemperatur – viel Vergnügen beim Ausklang dieses Luft-Erde-Wasser-Tages.



Reiseinformationen zu diesem Reiseziel

Reiseveranstalter Australien




Twitter
RSS