DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Jetzt erfahren wir endlich was Quokkas sind!

„Rottnest!“ Als ehemaliger Niederländisch-Studentin fiel mir sofort auf, dass ich diesen Namen übersetzen kann: Rattennest! Nicht gerade sympathisch, ist dieser falsche Eindruck auch schon recht veraltet, genau genommen stammt er aus dem Jahre 1696. Damals, in den frühen Tagen der Erforschung der Antipoden, setzte ein gewisser holländischer Herr de Vlamingh seinen Fuß auf die kleine Insel vor Perth und sah sich plötzlich einer Unmenge von kleinen grauen Fellbüscheln ausgesetzt, die nicht größer als dreißig Zentimeter waren und auf der gesamten Fläche des Eilands ihre Nester angelegt hatten. Von Ekel und Schrecken übermannt, benannte er die Insel mit ihrem noch heute gültigen Namen:„Een echte rottenest is deze eiland!“ Wie unrecht er den kleinsten Kängurus tat, den Quokkas, die hier ihr Asyl gefunden haben! Putzmunter und blätterknabbernd lugen sie aus kleinen Äuglein die Touristen an, für die sie längst zu einer Sensation geworden sind. Und nur ein wirklich kurzsichtiger Zeitgenosse würde sie für Ratten halten!

Australien / Perth / Quokka
Quokka

Außer den putzigen Quokkas gibt es hier auf der 11x5 km kleinen, nahezu autofreien Insel Rundwege für Wanderfreudige, über 2000 Fahrräder zum Verleih und grandiose Möglichkeiten für Schnorchler und Windsurfer. Achten Sie beim Fahrradverleih, der z.T. schon von den Fährbetrieben mit angeboten wird, auf Gangschaltung. Es ist hügelig auf diesem Eiland, das mussten wir pustend und schnaufend feststellen.

Trocken in die Unterwasserwelt

Die Unterwasserwelt lässt sich sogar trocken erkunden, nämlich mit dem Underwater Explorer, dessen Preise mit ca. AUS $20 recht human anmuten. Das ist besonders für die Kinder interessant, die zu klein für die Benutzung einer Schnorchelbrille sind. Fahrrad fahren kann man ebenfalls auf dem Wasser, das Rad wird einfach auf einer Art Kanu gehalten. Wer aber selbst abtauchen möchte, der kann dies an den südlichen Buchten tun, die wirken wie aus einem Südseeprospekt.

Australien / Salmon Bay
Salmon Bay - paradiesische Strände zum AusruhenAustralien / Salmon Bay

Für die Einwohner von Perth und Freemantle ist Rottnest Island, liebevoll auch „Rotti“ genannt, ein echtes Naherholungsgebiet und entsprechend voll ist es dort am Wochenende. Wer dabei die Betonung auf Erholung legt, der kann sich ohne große Mühe mit dem Bus herumkutschieren lassen oder einfach nur bei fantastischer Aussicht auf den Hafen und seine unzähligen Boote zwischen Café Latte und kühlem Emu Bitter oder Swan Lager-Bier wählen. Actionsuchende können den Tag im Funpark der Insel verbringen, Kanus mieten oder tauchen – einzig etwas Seetüchtigkeit wird gefordert, denn die Fährfahrt kann schon mal etwas ruppig werden. Zum Glück dauert sie nur ca. 25-30 Minuten. Infos: www.rottnest.wa.gov.au / www.rottnestexpress.com.au

Australien / Perth / Deko am Fährhafen
Fisch mit Fahrrad – Deko am Fährhafen „C“-Shed
in Freemantle



Reiseinformationen zu diesem Reiseziel

Reiseveranstalter Australien




Twitter
RSS