DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseinformationen zu Baku

Informationen:

Aserbaidschan Tourismusbüro, c/o Aviareps Tourism GmbH, Josephspitalstraße 15, 80331 München, Telefon 089-552533836 , aserbaidschan@aviareps.com, www.azerbaijan.travel

Anreise:

Lufthansa fliegt viermal wöchentlich direkt von Frankfurt am Main nach Baku. Turkish Airlines bieten von fast allen größeren deutschen Flughäfen tägliche Verbindungen via Istanbul nach Baku an.

Zeitverschiebung:

Im Sommer ist Aserbaidschan der mitteleuropäischen Zeit drei Stunden, im Winter vier Stunden voraus.

Währung:

Zahlungsmittel ist der Manat (AZN). Ein Manat entspricht etwa einem Euro. Die Münzen tragen den Namen Qəpik (Gepik).

Sprache:

Offizielle Landessprache ist Aserbaidschanisch. Russisch ist aufgrund der sowjetischen Vergangenheit noch immer weit verbreitet. Mit Englisch kommt man außerhalb von Baku eher schwer zurecht. Durch die Gastfreundschaft der Menschen können Reisende sich aber gut mit Händen und Füßen verständigen. Geschrieben wird in Anlehnung an das Türkische - in lateinischer Schrift. Zuvor war das kyrillische Alphabet in Benutzung. Durch die Transkription ins lateinische Alphabet gibt es oft verschiedene Schreibweisen, was gerade bei Ortsnamen manchmal zu Verwirrung führen kann.

Strom:

Die Spannung beträgt 220/240 Volt. Europäische Standardstecker können problemlos verwendet werden.

Europaspiele:

Bei den ersten Europaspiele – Olympische Spiele auf europäischer Ebene – treffen vom 12. bis 28. Juni in Baku rund 6.000 Athleten aus 49 Nationen an. Neben Judo, Fechten und Schwimmen werden die Athleten auch bei nicht-olympischen Trendsportarten wie Strandfußball, Basketball 3x3, Karate und Sambo um Medaillen kämpfen. In den Disziplinen Tischtennis, Triathlon und Schießen können sich die Sportler direkt für die Olympischen Spiele Rio 2016 qualifizieren. In sieben weiteren Sportarten (Bogenschießen, Boxen, Judo, Radsport, Taekwondo, Ringen und Volleyball) können Ranglistenpunkte für die Olympia-Qualifikation gesammelt werden. Alles rund um die Europaspiele unter www.baku2015.com.

Essen & Trinken:

Sizvansah, Salatin Asgerova 86, Baku, AZ 1006, Telefon 00994-12-5950901. Traditionelle aserbaidschanische Küche serviert in einem alten Hamam. Abendlich wird hier live Mugham-Musik gespielt.

The Landmark, 90A Nizami Street, Baku, Telefon 00994-12-465-2000, www.landmarkhotelbaku.com. Restaurant und Sky-Bar im obersten Stock des Hochhauses eröffnen herrliche Blicke auf das Regierungsgebäude und die Flame Towers. Die Küche ist aserbaidschanisch mit einer internationalen Note.

Art Garden, 22 Asef Zeynalli, Icheri Sheher, Baku, AZ 1006, Telefon 00994-12-4921331 www.artgraup.az. Charmantes Restaurant in einer alten Karawanserei nur einen Steinwurf vom Jungfrauenturm entfernt.

Zest Lifestyle Café, 674 Azadliq Square, Baku AZ1010, Telefon 00994-12-4998844. Das im JW Marriott Hotel gelegene Hotel bieten unter anderem eine exzellente vegetarische Küche an.

Tarihi Sultanahmet Koftecisi, Abdulkarim Alizade Street, Baku, Telefon 00994-12-4936193. Preisgünstige aserbaidschanische Küche mit türkischem Einfluss.

Übernachten:

Fairmont Baku, Flame Towers, 1A Mehdi Huseyn, Baku, AZ 1006, Telefon 00994-12-5654848, www.fairmont.com. Das Fünf-Sterne-Hotel in den Flame Towers bietet Zimmer ab 280 Euro an.

Jumeirah Bilgah Beach Hotel, 94 Gelebe Street, Bilgah Disrict, Baku, AZ 1122, Telefon 00994-12-5654000, www.jumeirah.com. Das direkt am Strand gelegene Fünf-Sterne-Haus bietet Doppelzimmer ab 220 Euro an. Eine Besonderheit ist hier der mit 54 Meter und 72.000 Lampen größte Kronleuchter der Welt.

New Baku Hotel, Hasan Aliyev Street 9C, Baku, AZ1010, Telefon 00994-12-4497338, www.newbakuhotel.com. Ein sehr ordentliches Mittelklassehotel mit Doppelzimmern ab 80 Euro.





Twitter
RSS