DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Wie auf einer Skipiste

Unser Guide versteht sein Handwerk und weiß, wie er die Begeisterung seiner Gäste locken kann. Wir sind noch nicht lange gefahren, da steuert er den Wagen direkt auf einen weißen Felsen zu, der wie eine Rampe aus dem Wüstensand heraus schaut. Mühelos klettert der Toyota bis zur Kuppe hinauf und ein Blick der Superlative wird frei. Schneeweiß – wirklich wie verschneit schauen die Felsformationen aus. Wir sind in der El Cheam, die auch die „Alte Weiße Wüste“ genannt wird. Wie auf einer Skipiste steuert Karim im Slalom den blauen Jeep dort hindurch. Mal driftet er mit Vollgas um die Kurven, mal nimmt er behutsam die engen Passagen.

Ägypten Bahariya Der Beduine auf dem Jeep

Auf einer Hochebene hält er an und holt unerwartet sein Telefon aus der Hemdtasche heraus. „Hier besteht der einzige Funkkontakt weit und breit“, erklärt er kurz und gibt im Hotel Old Oasis, wo wir vor zwei Tagen aufgebrochen sind, einen Zwischenbericht. Dies gehört zu den Sicherheitsmaßnahmen. Wenn zum verabredeten Zeitpunkt die Gruppe nicht wieder zurück ist, dann wird ein Suchtrupp losgeschickt. Bei längeren Touren ist immer ein Satellitentelefon dabei, um für den Notfall Hilfe holen zu können.

Ägypten Bahariya Sandskulpturen

Das Timing ist perfekt: noch rechtzeitig vor Sonnenuntergang rollen wir in der „White Desert“ ein, die ein Muss auf jeder Wüstensafari ist. Die Natur hat hier gigantische Skulpturen geformt, neben denen wir wie Zwerge erscheinen: Pilze, Hühner und die verschiedenartigsten Gesichter sind zu erkennen. Einige Gruppen haben sich bereits für die Nacht eingerichtet. Während unser Lager bereitet wird, genießen wir noch einmal das Farbenschauspiel um uns herum. Sitzen auf einer der Skulpturen und sehen bis zum Horizont, der uns hier unendlich erscheint. Am letzten Abend holt Karim dann seine Trommel aus dem Gepäck und gibt uns eine Kostprobe seines Könnens. Wenn er nicht gerade in der Wüste unterwegs ist, dann spielt er zusammen mit Abdel Sadek und anderen Musikern in Bahariya . Die Gruppe ist inzwischen so bekannt, dass sie von Zeit zu Zeit auf Tournee in verschiedenen Städten Europas auftritt.

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 (Infos) / zur Startseite



Reiseinformationen zu diesem Reiseziel

Reiseveranstalter Ägypten





Twitter
RSS