Reisemagazin schwarzaufweiss

Roussillon

 

Provence - Roussillon

 

Wie glühende Wunden heben sich die Ockerbrüche von Roussillon von der provençalischen Landschaft mit ihren smaragdfarbenen Pinien ab. Ein ausgetretener Pfad führt durch eine faszinierende Grubenlandschaft mit bizarren Felsformationen. Besonders photogen sind die verwitterten Abstichflächen: der Regen hat den Sandstein in Form einer Kolonnenreihe ausgewaschen; stellenweise hat der Wind mitgeholfen, sodaß vereinzelte "Schornsteine" pittoresk in den Himmel ragen. Je nach Grad der Oxidation reicht das durch das Spiel von Licht und Schatten gesteigerte Farbenspektrum von grellem Safrangelb sowie feurigem Karmesin und Zinnober bis hin zu sattem Weinrot und strahlendem Violett. Standesgemäß erstreckt sich auch Roussillon, die einstige Hauptstadt des Ockerabbaus, auf einem imposanten, nach Norden hin steil abfallenden Ockerfelsen, dessen Spitze im Mittelalter noch von einer stolzen Burg eingenommen wurde.

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.