Reisemagazin schwarzaufweiss

Orange

 

Provence - Orange

 

Es gibt wohl kaum ein würdigeres Eingangstor zur Provence als den römischen Triumphbogen von Orange, auch wenn es sich dabei genaugenommen um ein "Stadtgründungsmonument" handelt. Wie viele andere römische Gründungen in der Provence ging auch Orange aus einer Siedlung der Kelten hervor, die hier die Quellgottheit Arausio verehrten. Von einer sechseckigen, mehr als drei Kilometer langen Stadtmauer geschützt, galt das antike Orange als eine der prachtvollsten Städte in der Provinz Gallia Narbonensis. Hiervon zeugt neben dem monumentalen Triumphbogen das Theater, das zweifellos zu den besterhaltensten Bauwerken der Antike gezählt werden darf: Besonders imposant ist die 103 Meter lange und 37 Meter hohe Bühnenrückwand, die der Sonnenkönig Ludwig XIV. als "die schönste Mauer meines Königreichs" bezeichnet haben soll.

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.