DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

 

Waldsteinpalais

(Waldsteinplatz, tschech.: Valdstejnske namesti; Kleinseite;
Metrostation Malostranska)

Prag: Im Garten des Waldsteinpalais

Im Garten des Waldsteinpalais

Einer der mächtigsten Männer Böhmens neben dem Kaiser war  der kaiserliche General Albrecht von Waldstein (1583-1634). Er  hatte nach seiner Konvertierung zum Katholizismus und seinem Sieg am Weißen Berg 1920 die Möglichkeit erhalten, über 20 Häuser und sogar ein Stadttor abreißen zu lassen, um sich ein repräsentatives Palais samt Garten errichten zu lassen. Es war 1630 der erste barocke Monumentalbau dieser Art in Prag. Pläne und Ausführung waren italienischen Baumeistern übertragen worden. Heute sind im Waldsteinpalais   das Kulturministerium und das J.A.Komensky-Museum untergebracht, das über das Werk des bedeutenden Theologen und Pädagogen Johann Comenius (1592-1670) informiert. Keinesfalls sollten Sie einen Besuch der kunstvoll angelegten Gartenanlage versäumen.

 


 

 


Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseveranstalter Prag

Reiseveranstalter Tschechien