DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

 

Das Repräsentationshaus

(tschech.:Obecní dum; Platz der Republik, Altstadt; Metrostation Namesti Republiky, Linie B; Straßenbahnlinien 5, 14, 26)

Wo sich einst der Prager Königshof befand, zieht heute dieser formen- und farbenprächtige Jugendstilbau Besucher in seinen Bann. 1903-1911 von den Architekten Osvald Polívka und Antonín Balsánek errichtet, sollte dieses Gemeindehaus Ort der Kultur und Repräsentation zugleich sein. Durch die Beteiligung mehrerer hochrangiger Prager Künstler - darunter Alfons Mucha und Jan Preisler - bietet sich hier ein breites Spektrum der Kunst um die Jahrhundertwende. Mosaike und Malereien, Glas- und Kunstschmiedearbeiten in feinstem Jugendstil zieren die Säle und Treppenhäuser.

Prag: Repräsentationshaus (Obecni dum)

Üppig ausgestattet ist der 1500 Besucher fassende Smetanasaal, einer der eindrucksvollsten Konzertsäle Prags. Café und Restaurant laden zum Verweilen in stilvollem Jugendstilambiente ein. mehr...

 

 


 

 


Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseveranstalter Prag

Reiseveranstalter Tschechien