DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

 

Prag am Wochenende

Fünf Spaziergänge zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Rund um den Wenzelsplatz / Durch Altstadt und Josefstadt / Auf der Kleinseite / Die Prager Burg / Durch die Burgvorstadt

Auf der Kleinseite

Bevor wir durch die Kleinseitner Brückentürme (19) auf die Kleinseite spazieren, führt eine Treppe von der Karlsbrücke zur Halbinsel Kampa (18), mit ihren kleinen Häuschen, Mühlen und Grünanlagen ein Ort zum geruhsamen Verweilen. In Verlängerung der Karlsbrücke geleitet uns dann die Mostecká zum lebhaften Prag: Garten des Palais LedebourKleinseitner Ring, in dessen Mitte uns mit der St. Niklaskirche (20) ein barocker Höhepunkt der Stadt erwartet. Vom Platz aus lassen sich am besten die Gassen, Palais und Gärten der Kleinseite erkunden. Über die Tomásská erreichen Sie den Waldsteinpalast (21), dessen sehenswerte Gartenanlage (22) jedoch nur von der Letenská her betreten werden kann. Ein kurzer Gang durch die Thunovská vermittelt noch ein wenig vom Charme vergangener Jahrhunderte. Südlich des Kleinseitner Rings erreichen Sie über die Karmelitská Nr. 25 den Vrtba-Garten (23), eine der romantischsten Gartenanlagen von Prag. Vom Kleinseitner Ring aus führt uns die Nerudova mit ihren sehenswerten Hauszeichen immer leicht ansteigend zur Burg (24) hinauf.

 

 



Karte zur Tour Auf der Kleinseite


Kartenlegende: (19) Kleinseitner Brückentürme (20) St. Niklaskirche (21) Waldsteinpalast (22) Gartenanlage des Waldsteinpalastes (23) Vrtba-Garten (24) Prager Burg

Karte vergrößern


Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseveranstalter Prag

Reiseveranstalter Tschechien