DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

 

Kloster Strahov

Strahovsky klaster; Burgvorstadt

Prag: Bibliothek im Kloster Strahov

Bibliothek im Kloster Strahov

Die Gründung des Prager Klosters Strahov reicht bis ins 12. Jh. zurück; seitdem wurde die Anlage mehrmals zerstört und wieder aufgebaut. Zwei Säle stehen im Mittelpunkt des Besucherinteresses: Den Theologischen Bibliothekssaal mit seinen wertvollen Bänden schmücken 25 Fresken aus dem 18. Jh., die sich mit dem Thema Wissen und Wahrheit auseinandersetzen. Im  philosophischen Bibliothekssaal fasziniert das Deckenfresko von Franz Anton Maulpertsch aus dem Jahr 1749, das die Geschichte der Philosophie illustriert, von Adam und Eva bis  hin zu den französischen Aufklärern des 18. Jh. Sehenswert sind die Exponate der Strahover Galerie, die bis in die Zeit der Romantik zurückreichen.

 


 

 


Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseveranstalter Prag

Reiseveranstalter Tschechien