DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseführer Nordzypern

Seftali Kebab

Diese zyprische Spezialität, die „scheftali“ ausgesprochen wird, ist unter den Türken und Griechen der Insel gleichermaßen beliebt. Bei den Griechen heißt sie „sieftaliá“. Es ist ein „Würstchen im Netz“, das „so köstlich schmeckt, dass man nicht weiter nach den Details dieser Füllung fragt“, wie ein Genießer meinte. Doch hier werden die Geheimnisse gelüftet, zumal sich diese Köstlichkeit bei uns nachkochen lässt.

Zutaten

1 Schweinenetz oder 2 Lammnetze
500 g Hackfleisch vom Schwein
oder Lamm
2 mittelgroße, fein gehackte Zwiebeln
2 EL Sahnejoghurt
1 Bund fein gehackte Petersilie
Roter und schwarzer gemahlener Pfeffer
Cumin (Kreuzkümmel), gemahlen, ¼ TL
Thyian, frisch, abgezupft
3-4 zerhackte Knoblauchzehen

Zubereitung

1. Das Netz/die Netze in heißem Wasser mit einem guten Schuss Zitronensaft oder Essig und etwas Salz einweichen. Gründlich in warmem Wasser spülen.

2. Während des Einweichens die Füllung zubereiten: das Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Zwiebeln, Sahnejoghurt, den Kräutern und Gewürzen vermischen und eine Stunde marinieren lassen.

3. Das Netz abtropfen lassen. Auf einer Platte ausbreiten und in etwa 10 x 10 cm große Quadrate schneiden.

4. Aus der Füllung daumengroße Würste formen. In die Netzquadrate einrollen. Dabei die Enden sorgfältig schließen.

5. Auf den Grillrost legen oder auf Spieße stecken. Bei mittlerer Hitze grillen.

 



Reiseveranstalter Nordzypern




 

Twitter
RSS