DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseführer Nordzypern

Mehmetcik

Das seit Jahrhunderten zyperntürkische Dorf erfreut sich eines bescheidenen Wohlstands. Es liegt auf einem niedrigen Plateau, zu dessen Füßen sich Weinfelder und Olivenhaine ausbreiten. Man hat hier versucht, Nordzyperns darniederliegender Weinproduktion neues Leben einzuhauchen. Anbau und Verarbeitung wurden modernisiert, die Marke "Othello" kreiert. "Othello" und die in Famagusta produzierte Weinmarke "Aphrodite" werden von der gleichen Firma auf den Markt gebracht - gegen die erdrückende Konkurrenz vor allem festlandstürkischer, aber auch anderer europäischer Weine ein fast aussichtsloses Unterfangen.

Mehmetcik, Nordzypern

Das älteste Haus in Mehmetcik (siehe Foto) ist rund 150 Jahre alt und noch immer im Familienbesitz. Mullah Salih ließ es Mitte des 19. Jahrhunderts für seinen Sohn erbauen, nachdem er lange Zeit in Ägypten tätig gewesen war. Die dortige zeitgenössische Architektur, ein ägyptisch-osmanischer Mischstil, hatte ihn stark beeindruckt und so geriet das Haus für seinen Sohn zu einem Bau, der ägyptisch-osmanische und osmanisch-zyprische Architekturelemente vereint.
Südwestlich des Dorfes liegt in einer flachen Senke ein für Zugvögel höchst attraktives, natürliches Feuchtgebiet. Von Februar bis April tummeln sich hier zahllose Wasser- und Watvögel. Spätestens im Mai fällt es trocken.

 



Reiseveranstalter Nordzypern




 

Twitter
RSS