DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseführer Nordzypern

Hazret-i Ömer

Hazret-i Ömer, Nordzypern

In karger, felsiger Landschaft unmittelbar am Wasser gelegen, sieht die von Sturm und salziger Gischt gezeichnete Anlage nur selten Besucher. "Hazret", so erläutert das Lexikon, steht als Ehrentitel vor dem Namen von Personen, die nach islamischer Auffassung als verehrungswürdig, ja heilig gelten. Ömer, dem solche Ehrung widerfuhr, soll nach der Überlieferung als Offizier unter Flottenkommandeur Mu`awiya am arabischen Handstreich gegen Zypern (648/49) teilgenommen haben und nach seiner tödlichen Verwundung mit sechs gefallenen Gefolgsleuten hier am Meer beigesetzt worden sein. Nach der Eroberung Zyperns durch die Osmanen (1570/71) wurden ihre sterblichen Überreste exhumiert und neu bestattet.

Hazret-i Ömer, Nordzypern

Über den Gräbern errichtete man einen Schrein, eine kleine Moschee entstand und davor eine große überdachte Terrasse. Ein Imam wacht über den geweihten Ort. Hin und wieder quartieren sich Pilger ein und gedenken des getöteten Glaubenskämpfers Ömer.

 



Reiseveranstalter Nordzypern




 

Twitter
RSS