DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Der raue Nordwesten

Strände in Donegal

Irland für Individualisten und Romantiker, für Freunde einsamer Hochmoore, abgelegener Buchten und wenig besuchter Strände - für nicht wenige bedeutet der Nordwesten den attraktivsten Teil Irlands.

Mayo ist zwar von seiner Fläche her die drittgrößte Grafschaft der Insel, doch nie war dieser Teil Irlands dicht besiedelt. Einsame Moorlandschaften, stark zerklüftete Küstenregionen und unzählige Inseln werden all die in ihren Bann ziehen, die Entspannung und Erholung suchen. Natürlich hat auch hier der Tourismus, vor allem in den Küstenorten, Fuß gefasst. Doch ganz so lebhaft wie in Kerry wird es selbst während der Hauptreisezeit nie. Die Strände von Achill Island und der Mullet-Halbinsel zählen zu den schönsten des Landes.

  Der Benbulben bei Sligo
Der Tafelberg Benbulben bei Sligo kann auch erstiegen werden

Die kleine Grafschaft Sligo ist - in touristischer Hinsicht - bis vor wenigen Jahren kaum wahrgenommen worden. Von einem der bedeutendsten Dichter des Landes, dem Literatur-Nobelpreisträger William Butler Yeats, in zahlreichen Gedichten liebevoll beschrieben, tritt erst langsam die Vielfalt dieser Region ins Bewußtsein. Herrliche Strände gibt es hier ebenso wie eindrucksvolle Berglandschaften, aus denen der Tafelberg Benbulben bei Sligo majestätisch herausragt. Steinerne Zeugnisse einer langen Geschichte wie das steinzeitliche Grab von Creevykeel oder die imposante Abtei von Boyle lassen Kunstinteressierte auf ihre Kosten kommen.

Donegal ist ein Gebiet für sich, mit keiner anderen Region Irlands zu vergleichen. Eine konstrastreiche Landschaft läßt viele, die einmal hier waren, wiederkommen. Es gibt dort tief eingeschnittene Meeresbuchten mit traumhaften Stränden, zum Teil nur zu Fuß erreichbar, Fischerdörfer, in deren Pubs noch vorwiegend Gälisch gesprochen wird, von Hochmooren gesäumte Seen, an denen niemand wohnt. 60 Kilometer westlich der Stadt Donegal sind Slieve League Europas höchste Klippen. Mit dem Glenveagh Nationalpark wurde ein Teil dieser Naturlandschaft unter Schutz gestellt und Besuchern zugänglich gemacht.



Reiseveranstalter Irland





 

Twitter
RSS