DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Irish National Heritage Park

Rund 4 km nördlich von Wexford erwartet Sie der Versuch, die vieltausendjährige irische Geschichte möglichst anschaulich zu vermitteln. Auf einem großen Freigelände können Sie sozusagen durch die Jahrtausende wandern. Am Anfang stehen die Behausungen der Nomaden vor 9000 Jahren. Die Nachbildung eines Ringforts zeigt die Lebensbedingungen um das 8. und 9. Jh. herum. Interessant auch die Nachbildung einer Wassermühle aus jener Zeit. Eine künstliche Wohninsel, eine Crannog, zeigt die frühen Versuche, eine vor Feinden sichere Behausung auf dem Wasser zu finden. Eine normannische Motte mit Bailey, ein befestigtes, meist auf einem Hügel errichtetes Haus, demonstriert die Lebensbedingungen im 12. Jh. Sogar eine kleine normannische Burg wurde errichtet. Für Kinder und Erwachsene gleichermaßen eine anschauliche Demonstration irischer Geschichte. Während der Sommermonate werden auch traditionelle Arbeitsprozesse demonstriert.



Reiseveranstalter Irland




 

Twitter
RSS