DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Book of Kells

Im sog. Long Room des Trinity College in Dublin werden die wertvollsten Bücher und Handschriften aufbewahrt, in den Collonades im Erdgeschoss wird das um 800 entstandene Book of Kells präsentiert, das seit einer Restaurierung seinen alten Glanz zu vermitteln vermag. Einmalig sind diese meisterhaft mit Bildern und geometrischen Strukturen verzierten 340 Blätter, deren genaue Herkunft nicht geklärt ist. Jeden Tag werden die Seiten umgeblättert, um sie vor dem Einfluss des Lichtes zu schützen. Mit dem Book of Durrow (7.Jh.), dem Book of Dimma (8. Jh.) und dem Book of Armagh (9.Jh.) werden weitere herausragende Zeugnisse der mittelalterlichen Geschichte Irlands hier aufbewahrt.

.


Reiseveranstalter Irland




 

Twitter
RSS